Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc Pfalz trocken

Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc Pfalz trocken

Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc Pfalz trocken – Der „Schneider“, also in diesem Fall der, der mit Nadel und Zwirn hantiert, heißt KAITUI – zumindest auf Maori, das ist die hierzulande eher weniger geläufigen Landessprache der Ureinwohner Neuseelands. Winzer Markus Schneider ist Fan von den klaren frischen und brillanten Weißweinen Neuseelands.

Der Schneider mag Sauvignon Blanc

Besonders die Rebe Sauvignon Blanc hat es ihm angetan, denn diese gedeiht im Paraderieslingland hervorragend. Da wir in Deutschland ein dem neuseeländischen Klima nicht vollkommen unähnliches Klima haben und mit den unterschiedlichen Böden auch ein perfektes Terroir wollte Markus einen Sauvignon machen, der sehr nahe an die neuseeländischen Vorbilder rankommt aber eben mit deutschen Wurzeln.

unsere KAITUI-Bezugsquelle findest Du bei BELViNi.DE 

Der Weg nach Neuseeland ist auch ziemlich weit um den privaten Keller aufzfüllen – vom CE-Wert einer um die ganzen Welt geschipperten Flasche Wein mal ganz zu schweigen. Der Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc Pfalz trocken sollte ein besonderer Sauvignon Blanc sein. Nach einiger Recherche war klar: zwei bis dreimal ernten bringts! Erst die grünen, frischen, grasigen und vegetablen Aromen, dann kommt die Reife Traube, saftige und feinwürzige Noten und zum Schluss das Topic mit vollreifen, exotisch duftenden Trauben mit herrlich süßlich anmutender Fruchtsäure.

Schweifen wir vom Wein ein klein wenig ab zum Beruf des Schneider – sorry: Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc Pfalz trocken

Der Beruf des Schneider entstand erst ungefähr im 12 Jahrhundert. Bis dato wurde Bekleidung meist im Kloster oder von der jeweiligen Familie selbst hergestellt. Schneider waren dennoch jahrhundertelang dem Volksspott ausgesetzt ja die Arbeit mit mit Frauenarbeit verbunden wurde und männliche Schneider eher Witzfiguren waren. Viele satirischer Überlieferungen belegen das der Schneider gerne als Verliererfigur dargestellt wurde. Beim Skat gibt es ja auch die Ansage des Schneiders sprich, dass derjenige einen „Schneider“ hat, der besonders wenige Punkte erreicht hat… Danke Markus Schneider, daß das alles wahrlich auf Dich nicht zutrifft!