Schneider Riesling BLACK LABEL

Markus Schneider RIESLING BLACK LABELVersteck spielen! Das hat Markus Schneider mit diesem Riesling HIDE AND SEEK gemacht: Er hatte eine Partie von 5.000 Flaschen seines 2011er auf der Feinhefe liegen lassen und vor uns allen versteckt.

24 Monate später präsentiert er uns mit dem Riesling Black Label eine Aromenbombe, die noch so straff und jugendlich ist, daß sie locker noch 15 Jahre in der Flasche bleiben kann.

Ein krasser Riesling auf Kante, der sich nicht „Hide and seek“ hinter einem schwarzen Label verstecken muss.