Schneider BLACK PRINT 2013

Markus Schneider Black Print 2013

Black Power! Der Black Print ab 2013 im schwarzen Kleid

Finally – nach vielen Jahren hat der Markus Schneider seinem Black Print auch ein schwarzes Etikett verpasst. Schaut saugut und doppelt so hochwertig aus! ;-)) aber nicht nur die Flasche, nee auch der Inhalt; wow, wow, wow…. Geiler Stoff! Das ist mit Abstand der beste Black Print den Markus je gemacht hat.

Enthusiasmus in jeden Tropfen geschneidert

Schlimm dabei nur, dass ich das bereits zum Jahrgang 2011 geschrieben hatte. Keine Ahnung ob es das reduzierte Holz oder die mittlerweile gereiften Holzfässer sind. Fakt ist, dass Markus Schneider hier vom Rebschnitt, Ausdünnen, Blätterwald, Lese, Lesegut, Arbeit im Keller, Enthusiasmus und der unbeugsame Wille nur das Beste in die Flasche zu bringen, einen verboten guten Rotwein gemacht hat. Der Wein ist ungemein smooth, soft, aromatisch, mit Biss und süsslich anmutenden, weich-warmen Tanninen aber Kraft im Rückgrat. Hammer echt war.

Mir bleibt bissel die Spucke weg und das Besondere, ich verkoste ja tausende Weine, mir fällt nichts Vergleichbares ein…

Bezugsquelle Facebook BELViNi GmbH
Markus Schneider Black Print 2013
14%vol. Alkohol
verkostet am 04.02.2015 92+ Punkt